Die flotten Bienen - mein neues Jahresthema

Bienen, Insekten und Co – mein neues Jahresthema schwirrt mir jetzt schon im Kopf herum. Und kaum habe ich mich entschieden, entdecke ich immer mehr Produkte in Papeterien, die ich für das nächste Schuljahr verwenden könnte. Apropo Papeterien, durch Schreibwarengeschäften zu schlendern, ist für mich, wie für andere Schuhe shoppen. Ich verbringe Stunden in solchen Läden. Und beim Suchen von Bienen- Schnickschnak ist mir die Idee gekommen, die Entwicklung des Jahresthema peu à peu auf dieser Seite festzuhalten.

Du findest das auch eine gute Idee? Dann vergiss nicht, immer mal wieder hier vorbeizuschauen…

Ich liebe Päckchen und heute morgen kamen ganz viele an, unter anderem das kleine Bienen- Plüschtier. Juchhu! 

Ich weiss nicht, ob es euch aufgefallen ist? Man denkt ja zuerst an den Willi von Biene Maja. Aber das täuscht, es nämlich der Billy, der kleine Bruder vom Willi.

Biene Billy wird die Kinder am Wochenende nach Hause begleiten. Wo er sicher viele Abenteuer erleben wird. Diese werden in ein Buch eingetragen.

Für die Plüschbiene gibt es einen externen Link auf meiner Seite Lieblingsartikel.

Das Titelblatt kannst du dir für deinen Unterricht hier runterladen.

Aber hallo, das ist doch kein Bienchen !

Stimmt, aber da das Jahresthema Biene, Insekten und Co heisst und ich die Marienkäfer auch etwas genauer im NMG Unterricht anschauen möchte, darf Ina Marie die SchülerInnen beglücken und die Kinder an ihrem Geburtstag für drei Tage nach Hause begleiten

Auf meiner Seite Lieblingsartikel findest du einen externen Link zu dem herzigen Käferli.

So, das nächste Päckchen habe ich heute für euch ausgepackt.

Damit es so richtig schön bunt wird im Klassenzimmer, habe ich diese Deko bestellt. In einem Pack sind insgesamt 20 Pompons, Papierfächer und Wabenbälle drin. Damit kannst du dich im Klassenzimmer austoben 🙂

Übrigens. Du kannst du die Wabenbälle und Papierfächer auch selbst herstellen- hier der Link – aber, ehrlich gesagt, für den Preis, spare ich mir die Mühe und lasse sie mir bequem ins Haus schicken 🙂

Den externen Link zu der Deko findest du auf meiner Seite Lieblingsartikel.

 

Tadaa!

Darf ich vorstellen, meine Radiergummi- Bienchen zur Begrüssung am ersten Schultag. Bis jetzt habe ich leider noch keine Bleisttifte zum Thema Bienen gefunden. Aber die Radiergummis sind doch schon mal zuckersüss.

Den externen Link findest du auf meiner Seite: Lieblingsartikel

Sind die Bienchen nicht der Knaller?

Ich freue mich schon jetzt darauf, sie der Klasse vorzustellen. Persönlich finde ich zu viele Regeln schwer umsetzbar, weshalb ich mich nur für diese entschieden habe.

Die Regeln kannst du dir für deinen Unterricht hier runterladen.

Die herzigen “Bienenklämmerlis” habe ich recht früh erstanden. Sie sollen die zukünftigen “Blätter ohne Namen” halten. Einfaches, etwas dickeres Papier dient mir als Untergrund und mit der Laminierfolie bekommt das hübsche Stück die Festigkeit. Die Klammern sind mit Heissleim befestigt.

Bienen-Klammern gesucht? Auf meiner Seite Lieblingsartikel gibt es einen externen Link zu ähnlichen Produkten.

Die Vorlage “Ohne Namen” kannst du für deinen Unterricht hier runterladen.

Um Regale oder auch die Tafel aufzuhübschen sind diese Papierbänder ideal. Ein kleiner Tipp am Rande, solltet ihr zufällig eine USA Reise planen, dann wäre dies eine gute Möglichkeit in einen der unglaublichen Teacher- Shops (Lakeshore) vorbeizuschauen. Dort findet ihr fast zu jedem Jahresthema eine passende Klassenzimmerdeko. Diese Papierbänder habe ich in Denver erstanden. Die gleichen Bulletin Bänder habe ich nicht gefunden, aber auf meiner Seite Lieblingsartikel findest du einen externen Link zu einem ähnlichen Produkt.

Neben der Türgestaltung zum Jahresthema, finde ich ein Begrüssungsschild auch ganz nett.

Findest du auch? Es kommt noch besser! Da ich mich nicht entscheiden konnte, habe ich zwei Varianten erstellt.

Den Download für deinen Unterricht findest du hier:

Ein einheitliches Bild im Klassenzimmer vermittelt einfach Ruhe und deshalb liebe ich meine Pultunterlagen, die ich aus Papiertischsets selber herstelle. Für das Bienenthema habe ich das Tischset Polkapunkte in unterschiedlichen Farben gewählt. Eventuell kann ich die Farben auch bei der Gruppenarbeit einsetzen – mal schauen 🙂

Klingt gut soweit? Dann mal los. Der einzige Haken ist allerdings das Laminieren. Es dauert schon einen Moment bis die ganzen Pultunterlagen fertig sind. Am Besten das Laminiergerät ans Fenster stellen, ein Tässchen Kaffee nebenher schlürfen und den Ausblick geniessen. Übrigens damit sie schön strapazierfähig sind, habe ich sie mit dicker Folie laminiert. Ach ja, die Unterlagen vom letzten Schuljahr werden aufgehoben und im kommenden Jahr wieder eingesetzt. Oder, wenn sie total verratzt sind, für das Basteln verwendet.

Für die Papiertischsets findest du einen externen Link auf meiner Seite Lieblingsartikel.

Stundenplan zur Übersicht an der Tafel.

Endlich ist er fertig, mein Stundenplan für die Tafel.
Einsetzbar als Tagesübersicht oder auch als flexiblen Tagesablauf. Die Schüler wählen ihre Arbeiten und setzten ihren Namen zu dem jeweiligen Fach, das sie gerade bearbeiten. Den felxiblen Stundenplan kannst du dir für deinen Unterricht hier runterladen. 

OK. Mit dem Stundenplan ist das jetzt so eine Sache, als pdf bisserl blöd in der Anwendung. Ich würde den Plan ins Programm Page ziehen und dort mit Textfeldern die Fächer eintragen.

Zauberhaft und magisch – das ist Frau Honig!

Ein bezauberndes Buch über ein Kindermädchen, das in einer Familie aushilft, der alles über den Kopf wächst.

Das Buch werde ich wunderbar in unser Geburtstagsritual einbinden können.

Den externen Link für das Buch findest du auf meiner Seite Lieblingsartikel.

“Die fleissigen Bienchen” – eine Idee, die ich auch auf der Seite Ruherituale vorstelle – darf natürlich beim Jahresthema Bienen nicht fehlen. 

Je zwei Kinder werden von mir ausgewählt. Die SchülerInnen wissen jedoch nicht, wer die Bienenkönigin oder eben  -könig 😉 sind.

Der Clou dabei? Es versuchen sich alle an die Regeln zu halten! Nach ein oder zwei Lektionen löse ich die Namen der fleissigen Bienchen auf. Die Kinder, die ihren Job als Bienenkönigin oder -könig gut gemacht haben, dürfen sich aus der Belohnungsbox etwas aussuchen.

Tipp: Die Bienen ausdrucken und die Namen der Kinder auf die Rückseite schreiben. Wenn ich ein Bienenpaar ziehe, lege ich sie für die Kinder sichtbar auf meinen Schreibtisch.

Du hast dir auch das Jahresthema Bienen ausgesucht oder wurdest inspiriert? Lass es mich es wissen, ich freue mich über gute Ideen und einen Kommentar von dir….

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen