Ein "KLASSE RAD" für den KLASSENRAT

Ich finde ja, man muss das Rad nicht immer neu erfinden.

Deshalb habe ich die Klassenrat Unterlagen und einige Ideen dazu von Mrs.B – hier der Link, du findest sie auf Lehrermarktplatz – übernommen. Einen lieben Dank an Mrs B. für das Komplettpaket “Klassenrat”.

Sehr schön fand ich ihre Idee den Klassenrat mit einer positiven Runde zu beginnen. Für diesen Zweck habe ich das Rad erstellt. 

Anleitung für das Glücksrad: 

  • Die Drehscheibe habe ich auf ein grosses Papier gelegt, umfahren und anschliessend ausgeschnitten.
  • Danach habe ich das Blatt auf das Rad gelegt, die Stöpsel markiert und einfach ausgestanzt.
  • Die Linien wurden mit schwarzem Papier aufgeklebt.
  • Da das Rad aus orangenen Teilen besteht, habe ich diese in der Holzfarbe beige angemalt. 

Das Kind, welches an dem Tag die Gesprächsleitung übernimmt, darf an dem Rad drehen. 

Kinder der Klasse, die sich in die positive Runde einbringen wollen, können sich melden. Zusätzlich habe ich noch das Zeichen der “Warmen Dusche” in das Rad eingefügt. Wenn das Glücksrad auf den Regentropfen stehen bleibt, erhält die GesprächsleiterIn positive Rückmeldungen ihrer KlassenkameradInnen. 

Übrigens. Für das Rad gibt es auf meiner Seite Lieblingsartikel einen externen Link.

Die Symbole von Mrs. B, ihre Bedeutung und wie ich sie einsetze: 

Herz: Ich möchte bei jemanden bedanken.  Blume: Ich möchte mich für etwas entschuldigen.  Glühbirne: Ich habe eine Idee für die Klasse.

Orden: Ich möchte jemand loben.  Regenbogen: Ich habe einen Wunsch für die Klasse. 

Im zweiten Teil des Klassenrats, wird der Briefkasten gelehrt. Das rote Kreuzsymbol steht für Anliegen und Probleme. Diese werden gemeinsam besprochen und es wird nach einer Lösung gesucht.

Dir hat die Idee gefallen, dann schreibe mir doch einen Kommentar…

 

Schreibe einen Kommentar