Sammelsurium an Winterideen

Diese herzige Teebeutel- Aufkleber eigenen sich wunderbar für den Adventskalender, als kleine morgendliche Überraschung auf dem Pult oder als Anhängsel an einen Elternbrief oder einem Geschenk.  Ausdrucken, ausschneiden und auf einen verpackten Teebeutel kleben.

Für unseren Weihnachtsmarkt der Schule haben die Kinder diese Tischkarten- Elche gebastelt. Damit man den Elch mehrmals verwenden kann, habe ich einen Aufkleber für den Namen verwendet. Die Mützen habe ich im Internet bestellt. Du findest auf meiner Seite mit den Lieblingsartikel einen externen Link zu den herzigen Nikolausmützen. 

Der absolute Renner auf unserem Weihnachtsmarkt der Schule waren diese Vogelfuttertassen. Sie sind von einem schwedischen Möbelhaus und wurden mit wasserfesten Filzstiften bemalt. Das Stöckchen haben wir zusätzlich mit Heissleim befestigt. Als Futterquelle wurde Kokosfett mit Haferflocken und Sonnenblumenkernen vermengt und eingefüllt.

So einfach und wirkungsvoll. Klarsichtfolie zu einem Kegel rollen mit Klebeband fixieren. Transparentpapier mit Weissleim ankleben und trocknen lassen. 

Fertig sind die hübschen Tannenbäume.

…noch mehr Tannenbäume 🙂 Bei diesem Bild wurden verschiedene Materialien und Arbeitstechniken eingesetzt. Den Schnee haben wir mit Zauberkreide gemalt, ich finde es jedesmal wieder toll, wie die Farben beim Trocknen auf dem schwarzen Papier leuchten. Den Lichteffekt hinter den Tannen wurde mit Ölkreide umrandet und den Fingern verwischt, die Schneeflocken mit Acrylfarbe getupft. 

Ganz ehrlich war diese Kunstlektion eine Notlösung. Eine Kollegin ist kurzfristig ausgefallen und ich musste beide Klassen gleichzeitig unterrichten. Umso toller fand ich das Ergebnis!

Die Schritt für Schritt Anleitung habe ich dem Internet entnommen und darf sie leider nicht veröffentlichen. Zum Glück habe ich auf eduki ein ähnliche Materialien für euch gefunden.

Hier der Link zu ENDLICH SCHULE auf eduki 

Besucher aus dem Norden haben sich in unseren Winterwald verirrt. Die lustigen Gesellen wurden aus Korken und Pfeiffenputzer hergestellt. Die Beine mit hübschen Perlen geschmückt. Wer wollte konnte auch Klebeband zur Verzierung verwenden. 

Ресурс 38 Download

Die schwarzen Linien bei 2022 einschneiden. Die Kinder können entweder das Feld umklappen und auf die  Rückseite schreiben oder man klebt das Blatt auf ein weiteres Blatt. Dabei müssen die Kinder jedoch aufpassen, dass sie das untere Feld nicht ankleben…

Auf der Mauer, auf der Lauer....

Im ersten Schritt haben die Kinder im Plenum überlegt, welche Farben im Dunkeln besonders gut zu sehen sind. Danach wurden dunkle und hellen Farbstifte sortiert.
Die Katzenform haben die Kinder meinem Beispiel an der Tafel entnommen und frei auf ihr weisses Blatt abgezeichnet. Das Muster konnte frei gewählt werden. 

Nach einer Arbeitsphase an den Einzelpulten haben sich die Kinder wieder im Plenum versammelt. Diesmal lagen Bauklötzchen auf dem Boden und sie sollten damit eine Mauer bauen. Die einzelnen Mauern der Kinder wurden verglichen. Nach der Diskussion zeigte ich den SchülerInnen noch ein Foto von einer Mauer mit versetzten Steinen.

Mauer, Katzen und Mond wurden auf ein schwarzes Papier geklebt. Mit weisser Acrylfarbe wurden am Schluss die Schneeflocken getupft.